Was spielen wir eigentlich alles?

Wir spielen alles was wir wollen und zu unseren technischen Möglichkeiten passt, vornehmlich Musik zur Mitwirkung bei der Ausgestaltung von Gottesdiensten im Kirchenjahr. Aber auch auf dem Rathausturm von Chemnitz, auf Weihnachtsmärkten, in Seniorenheimen … „Querbeet“ sozusagen, also genau so, wie sich ein Notenheft aus unserem Bestand nennt.

Das kann vom „einfachen“ Choral bis zu Händels „Großem Halleluja“ vieles sein.

Auch die Arrangements sind da höchst unterschiedlich. Klassische Sätze oder zeitgenössische Überarbeitungen. Es gibt viele interessante Interpretationen zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.