Ortschaftsanzeiger 06/2016

Liebe Leserinnen und Leser des Ortschaftsanzeigers,
liebe Freunde des Posaunenchores Grüna,

wie doch die Zeit vergeht. Es ist noch nicht lange her, da feierten die Posaunenchöre den Deutschen Evangelischen Posaunentag in Dresden. Dieses Ereignis war sicherlich der größte Höhepunkt in diesem Jahr.

Auch haben wir dieses Jahr zahlreiche Gottesdienste in Mittelbach und Grüna begleitet.

Von der Jahreslosung über Ostern, Pfingsten bis jetzt in die Advents- und Weihnachtszeit waren wir vertreten.
Hierfür möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken.

Für die Zeit der Angehörigen, Frauen, Männer und Kinder. Für den Ansatz, Geduld und Zeit der Bläserinnen und Bläsern. Für den Einsatz der Sprecher und der Paukerin.

 

Sollte jemand Interesse haben bei uns mitzuspielen oder vielleicht ein Instrument zu erlernen, der kann sich gern an uns wenden.  Gern können Sie uns auch auf www.posaunenchor-grüna.de besuchen.


Wir bereiten uns derzeit auf die Advents- und Weihnachtszeit vor, was für uns Bläser eine Hochsaison ist.

Zu folgenden Terminen laden wir Sie herzlich ein:

Sa 26. Nov. 2016       –           15:00 – 16:00 Weihnachtsmarkt in Mittelbach
So 27. Nov. 2016       –           10:00 – 11:00 Adventsblasen am Altenheim
                                                     14:30 – 15:30 Adventseröffnung in Grüna

Sa 3. Dez. 2016          –           14:30 – 15:30 Weihnachtsmarkt in Grüna
So 4. Dez. 2016          –           09:30 – 11:00 Adventsgottesdienst in Mittelbach
14:30 – 15:30 Weihnachtsmarkt in Grüna
                                                  
Sa 17. Dez. 2016        –           10:00 – 11:00 Turmblasen in Chemnitz

Sa 24. Dez. 2016        –           15:00 – 16:00 Christvesper in Grüna
                                                     17:00 – 18:00 Christvesper in Grüna

Ich freue mich auf das gemeinsame Musizieren und Singen mit Ihnen. Im Namen des Posaunenchores wünsche ich Ihnen eine gesegnete und ruhige Adventszeit sowie eine besinnliche Weihnacht.

Kommen Sie gut und behütet in das neue Jahr 2017, dass wir uns im Februar wieder hören.

Ihr Andreas Günzel
Posaunenchorleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.