Ortschaftsanzeiger 05/2017

Sächsische Posaunenmission e.V. – Posaunenchor Grüna
„Danket dem Herrn“ (EG 333) ist ein evangelisches Gesangbuchlied, welches wir oft spielen und singen. Quasi eines der „gebräuchlichsten“ Lieder der evangelischen Christenheit ,das ein grundlegendes Anliegen zum Ausdruck bringt. Es ist eines der ersten Lieder, welches man als junger Bläser im Posaunenchor mitspielen kann. Das macht durchaus seinen Sinn, weil wir täglich dankbar sein sollten und können das wir in einem sicheren und wohlhabenden Teil dieser Erde leben.

Traditionsgemäß wurde am Anfang des Herbstes das Erntedankfest in der Gemeinde gefeiert. Zu diesem Anlass erklangen auch dieses Jahr wieder unsere Instrumente zum Dank. Dabei kommt dem Lied „Wir pflügen und wir streuen“ (EG508) immer eine große Bedeutung zu. Es gehört einfach dazu, genauso wie der, mit den Gaben geschmückte Altar. Nicht nur zu Erntedank sollten wir die Gelegenheit zum Dank für unsere Nahrungsmittel nutzen, sondern durchaus täglich im Zusammenhang wie sie erzeugt bzw. produziert werden. Da ist sicher nicht alles im Reinen.

Unsere Instrumente erklangen natürlich auch zum diesjährigen Kirchweihfest- Gottesdienst am 27.08. in der Grünaer Kreuzkirche. Am 01.09. konnte man uns zur abendlichen Probenzeit an verschieden Orten in Grüna hören. Die Einsätze des Posaunenchores zur Adventszeit werden wir Ihnen mit der nächsten Ausgabe bekannt geben, zu denen wir sie herzlich einladen möchten. Jetzt kommt die Zeit, in der auch bei uns die Vorbereitungen dafür beginnen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen noch einen sonnigen Herbst, verbunden mit der Hoffnung, Sie einmal mit unserer Musik erfreuen zu können. Fotos und Termine unserer Einsätze können sie auch auf unserer Webseite des Posaunenchors Grüna einsehen. (www.posaunenchor-grüna.de) Dieser Internetauftritt ist auch bei www.gruenalebt.de verlinkt. Einfach mal reinschauen.

Für die Mitglieder des Posaunenchores Grüna grüßt Sie

Dirk Schlegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.