Adventseröffnung in Grüna

Die Adventseröffnung in der Grünaer Kirche am ersten Advent nachmittags ist immer der Höhepunkt der bläserischen Vorbereitung ab Herbst. Hier werden besondere Stücke geübt und aufgeführt. Außerdem hatten 4 Anfänger ihr Debüt im Chor. Sie wurden persönlich vorgestellt und durften ihre ersten Stücke der Gemeinde einmal als Anfängerchor und auch als feste Chorbesetzung präsentieren.

Es ist eine feste Tradition, dass am ersten Advent ebenfalls die Ehrung von Bläser-Jubiläen stattfinden. So wurden Dirk Schlegel, Falk Lech und Jonas Herrmann für ihren 10 jährigen Dienst im Posaunenchor mit der silbernen Bläsernadel gewürdigt. Bei der sächsischen Posaunenmission werden Bläser zum 10., 20., 40. und zum 50. Bläserjubiläum geehrt. Weil zwischen 20 und 40 Jahren so eine Lücke klafft, hat der Chorleiter beschlossen, die Bläser dazwischen ebenfalls zu ehren. Deshalb durften auch Jens Hähle und Frank Uhlig ein Dankeschön für Ihre, irgendwas zwischen 30 und 39 Jahre Dienst im Posaunenchor, entgegennehmen. (Die Regel muss ich mir noch einmal in aller Ruhe erklären lassen ;-). Bernd Uhlig hätte ebenfalls in diese letzte Kategorie gepasst, war jedoch aus wichtigem Grund abwesend.

Ein sehr gelungener Nachmittag endete mit einem Argentienischen Weihnachtslied, welches rhythmisch nicht ganz in die deutsche Adventszeit passte.

Danke für die vielen guten Kritiken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.